Herzlich Willkommen beim Tennisclub Empfingen
Herzlich Willkommen beim Tennisclub Empfingen

Aktuelles

WM Public Viewing im Tennishaus

<< Neues Bild mit Text >>

<< Neues Bild mit Text >>

Tennis Pfingst-Camp

 

 
Quelle: Schwarzwälder Bote  28.05.2018
 

 

Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

 

 

 

 

 

Das Tennis-Camp des TC Empfingen war gut besucht.

 

Der Tennisclub Empfingen engagierte sich wieder traditionell während der Pfingstferien für die Jugendarbeit und lud Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren zu einem Tennis-Camp ein.

 

Ausgelegt war das Tennis-Camp dabei nicht nur für Neueinsteiger, sondern auch schon spielerfahrene Kinder konnten zwei unterhaltsame Tage auf den Anlagen verbringen. "Natürlich wollen wir uns ebenfalls im Rahmen des Ferienprogramms in der Gemeinde engagieren. Das Tennis-Camp bietet für uns als Verein aber auch eine hervorragende Möglichkeit, neue Kinder für den Tennissport zu begeistern", betonte Alexander Hulko, Jugendleiter des TC Empfingen. Und so folgten dem Angebot jeweils 20 Kinder an beiden Tagen, die Hälfte darunter Neueinsteiger.

 

Am ersten Tag fand das Training unter Leitung von Günter Frank in der örtlichen Tennishalle statt, da die Wetter-Prognose Regen vorausgesagt hatte. Auch wenn es letztlich nicht notwendig gewesen wäre, konnte das Trainerteam ebenso in der Halle ein tolles Programm zusammenstellen.

Spielerische Einführung

 

Für die Anfänger stand die spielerische Einführung in das Tennisspiel im Vordergrund, für die Fortgeschrittenen stand die Verbesserung der Grundschläge und unter-haltsame Tennis-Spielchen auf dem Programm. Tennis-Trainer Günter Frank ko-ordinierte in gewohnt routinierter Manier das ganze Geschehen auf den Plätzen und bekam über beide Tage hinweg tatkräftige Unterstützung von Katharina Maier, Nele Briegel und Alessia Amon; und am zweiten Tag unterstützen noch Jens Frey und Alexander Hulko.

 

Der zweite Tag fand dann wie geplant auf der schön gelegenen Club-Anlage statt und wurde begleitet durch ein herrliches Wetter mit sommerlichen Temperaturen.

 

Eingeteilt nach Spielstärke wurde jeweils in vier Gruppen gespielt. Nach jeder Einheit hatten die Kinder Gelegenheit, bei umfangreicher Bewirtung mit Obst, Muffins und ausreichend Getränken Kraft für die nächste Einheit zu sammeln. So wechselte jede Gruppe einmal bei jedem Trainer durch und bekam damit ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

 

Die Nachmittage vergingen wie im Flug und Kinder als auch Trainer hatten Spaß. Zum Abschluss gab es für die Kinder noch Gastgeschenke für den Sommer mit auf den Weg. Und für alle Beteiligten inklusive Eltern gab es zur Abkühlung noch ein Eis.

Betreut wurden die Kinder von Jugendwart Alexander Hulko, Trainer Günter Frank, Jens Frey und Katharina Maier.

Bezirksmeisterschaften 2018

Erfolgreiche Wochenenden für die Jugend des TC Empfingen
Am 5. und 6. Mai 2018 fanden die Jugend Bezirksmeisterschaften U10 und U11 des Bezirk E in Empfingen statt. Bei den U 10 männlich konnte sich Alexander Dukart in den Gruppen-spielen für das Halb-finale qualifizieren. Im Spiel gegen
 
 
Vereinskamerad Tom Thurau konnte er sich im Tie Break mit 4:1;3:5 und 7:5 knapp durchsetzen. Im zweiten Gruppenspiel verlor er gegen Elia Cesare vom TC Tübingen mit 0:4;0:4. Im Halbfinale hatte er gegen den späteren Sieger Günter Napp vom TC Mössingen mit 0:4 ;0:4 das Nachsehen. Alexander belegte am Ende den guten 3. Platz.
Bei den U11 Mädchen konnte sich Lilly Eberhardt mit Siegen gegen Nina Stingel (SPG Ratshausen/Schömberg)6:0;6:0 und Emilie Malek (TC Tübingen) 6:2;6:1 ins Finale kämpfen. Nachdem Lilly das Gruppenspiel deutlich gegen Zoe King (SPG Rats-hausen/Schömberg) mit 2:6;3:6 verlor, zeigte sie im Finale fantastisches Tennis. Sie verlor den 1. Satz knapp mit 6:7. Im Satz Tie Break gab es eine umstrittene Situation, die durch den Oberschiedsrichter gegen Lilly gewertet wurde. Danach war Lilly so konsterniert, dass der zweite Satz mit 0:6 an Zoe ging. Der 2. Platz ist ein toller Erfolg.
Am vergangenen Wochenende vom 10.05.-13.5. spielten die älteren Jugendlichen bei den Bezirksmeisterschaften in Tuttlingen. Bei den U12 männlich holte der an 1 gesetzte Nils Amon den Bezirksmeistertitel. Er gewann gegen Ilias Jochim (TG Ebingen) mit 6:2;6:3. Nils ließ Mike Hipp (TC Onstmettingen) mit 6:0;6:0 keine Chance. Im Finale traf er auf Emanuel Buhl (TG Ebingen) . Nils spielte sehr variabel, geduldig und mit viel Druck. Beim 6:3;6:2 dominierte er seinen Gegner und revanchierte sich für die Halbfinalniederlage bei den Winter Bezirksmeisterschaften eindrucksvoll. Damit qualifizierte sich Nils für die Baden-Württembergische Meisterschaften kommende Woche in Sindelfingen.
 
Bei den U14 Mädchen wurde in 2 Gruppen gespielt. Valentina Kimmich konnte ihr Spiel gegen Nathalie Wagner(TC RW Tuttlingen) mit 6:1;6:0 gewinnen. Gegen Judith Rehm (TC Tübingen) ging es denkbar knapp zu. Valentina unterlag mit 3:6;6:3;4:10. Im Halbfinale zeigte Valentina beim 6:3;6:2 gegen Maximilia Heizmann (TC Hechingen) überragendes Tennis. Im Finale musste Valentina erneut gegen Judith Rehm spielen. In einem dramatischen Spiel unterlag Valentina mit 6:4;3:6;8:10 denkbar knapp. Schade....trotzdem ein fantastischer Erfolg für Valentina.
 
Die U13 männlich Konkurrenz musste aufgrund der geringen Teilnehmerzahl bei den U14 mitspielen. Moritz Bok erreichte einen guten 3. Platz. Er besiegte im Viertelfinale Niklas Falcke (TC RW Spaichingen) mit 6:4;5:7; 10:8. Im Halbfinale traf er auf den späteren Sieger Paul Claußen (TC Hechingen). Beim 1:6;1:6 hatte er gegen den 1 Jahr älteren Paul keine Chance.
 
Bei der U18 weiblich Konkurrenz meldeten 4 junge Damen. Unter anderem die für Empfingen spielende,13 -jährige Stefanie Schmid. Sie gewann gegen Clara Wagner (TC RW Tuttlingen) mit 6:1;6:1. Gegen Lara Ruf (TC RW Tuttlingen) gab es den zweiten Sieg mit 6:3;6:0. Im letzten Spiel gegen die 18 jährige Alessa Stümper (TC Tübingen) musste Steffi ihre ganze Klasse aufzeigen, um mit 6:2;4:6;10:2 zu siegen und den Bezirks-meistertitel zu holen. Auch Steffi, WTB-Kader Spielerin, wird in Sindelfingen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften dabei sein.
 
Für unsere Jugendlichen waren die vergangenen beiden Wochenenden sehr erfolgreich. Zwei Bezirksmeistertitel, zwei Vize Bezirksmeisterinnen, drei dritte Plätze lassen auf eine erfolgreiche Sommersaison hoffen.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten. Weiter so!

2015 - 2014

Herzlichen Glückwunsch U8  - U12 und U11 und U10

 

Jüngsten- Bezirksmeisterschaften U8-U12  des Bezirk E in Empfingen und Horb

Titel für Empfinger Jungs bei den U11 und U10

Moritz Bok und Lukas Raible
NIls Amon und Ilijas Jochim

Am vergangenen Wochenende fanden die Jüngsten-Bezirksmeisterschaften des Bezirk  E in Empfingen und Horb statt.

 

Bei den U8 Kleinfeld siegten Danny Ehlert bei den Jungs und Amy King bei den Mädchen, jeweils vom TC Ratshausen.

Beim U9 Midcourt gingen die Titel an Sebastian Gampert aus Tübingen und Zoe King aus Ratshausen.

 

In der Altersklasse U10 war Nils Amon am Start. Im letzten Jahr schon bei den U11 unter den Top Platzierungen, wurde er in diesem Jahr in der U11 – Altersklasse nicht zugelassen und spielte somit in seinem regulären Jahrgang 2006. In den insgesamt 4 Spielen ließ er den Gegnern lediglich 3 Spiele zu und gewann überlegen den Bezirksmeistertitel. Im Finale besiegte er Iljas Jochim von der TG Ebingen mit 4:0; 4:0. Bei den Mädchen U 10 gewann Luisa Hezel aus Rottweil den Bezirksmeistertitel.

 

Bei den U11 Mädchen startete Valentina Kimmich (TC Empfingen) und musste in der ersten Runde gleich gegen Ihre Freundin Nadine Sülzle vom TC Hechingen antreten. In einem spannenden Match verlor Valentina mit 4:6; 2:6 am Ende recht deutlich und schied in der ersten Runde aus. Im Endspiel besiegte Charlotte Rösch (TC Hechingen)  Stefanie Schmid (TC BW Rottweil) mit 6:2; 6:2.

 

Bei den U 11 kam es zum Endspiel zwischen den beiden Topgesetzten  Lukas Raible und Moritz Bok, beide vom  TC Empfingen.  Moritz besiegte im Halbfinale Lorenz Thies aus Tübingen mit 6:1; 6:2, Lukas konnte sich gegen Philipp Malek auch aus Tübingen mit 6:2 ; 6:1 ins Endspiel spielen.

Die beiden Empfinger lieferten sich im Finale einen harten Fight, den Lukas am Ende mit 6:4; 6:4 für sich entscheiden konnte.

 

Für den TC Empfingen wieder ein toller Erfolg. Zwei Bezirksmeistertitel (U10+U11) sowie ein zweiter Platz zeigen, dass die Jugendarbeit Früchte zeigt.

Herzlichen Glückwunsch unseren Juniorinnen

 

Aufstieg in die Verbandsliga

Aufstieg der Juniorinnen 1 in die Verbansliga

 

Der Grundstein zum Aufstieg der Empfinger Juniorinnen 1, wurde schon sehr früh durch die ersten Rundenspiele gelegt.

 

Nach den Siegen gegen die Gruppengegner Tuttlingen (7:2), Eutingen (9:0), Hechingen (8:1), Tübingen (8:1) war es dennoch am Ende schwer, den Aufstieg klar zu machen.


Denn im Anschluss folgten die Aufstiegsspiele. Hier spielten die Juniorinnen als erstes gegen den TC Oberstenfeld. Hier stand es nach den Einzeln 3:3, und es galt zwei Doppel zu gewinnen.

 

Nele  Briegel und Maja Rees gewannen ihr Doppel, während Julia Hahn und Jule Rees ihr Doppel leider knapp verloren. Am Ende lag es an dem Doppel von Lena Karger und Vanessa Raible, die den ersten Satz deutlich verloren, sich aber zurück kämpften und schlussendlich im Match-Tiebreak gewannen. So ging die 6er-Mannschaft mit einem knappen Sieg von 5:4 nach Hause.

 

In der darauf folgenden Woche spielten sie gegen die TA SV Böblingen, die sehr stark aufgestellt waren. So verloren sie ihr zweites Spiel mit 1:8.

 

Letztendlich stiegen die Empfinger Juniorinnen aber als Gruppenzweiter der Aufstiegsrunde in die Verbandsliga auf.

 

Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz:
Lena Karger, Jule Rees, Julia Hahn, Vanessa Raible, Nele Briegel, Maja Rees und Selina Mail.

VR Talentiade U10 Midcourt in Mössingen

 

14.07.2015

 

VR Talentiade U 10 Midcourt Turnier in Mössingen

Nils Amon holt sich Titel in Mössingen bei großer Hitze

Wieder großes Tennis der „Kleinen“ war beim Bezirksturnier VR Talentiade Midcourt U10 in Mössingen zu sehen. Bereits zum zweiten Mal war der Tennisclub Mössingen Ausrichter des Bezirksturniers VR Talentiade U10 im Midcourt. 13 Mädchen und 13 Jungs spielten in rund 50 Spielen am 4. und 5. Juli um den Titel. Es waren die zu erwartenden Hitzeschlachten und die Kids leisteten Höchstleistungen mit jeweils 3 Spielen am Tag. 

Vom TC Empfingen schafften Moritz Bok und Nils Amon den Sprung unter die letzten 4 bei den U10 Jungs. Moritz unterlag im Halbfinale Maxim Binder (TC BW Rottweil) mit 5:4 und 4:0, während Nils Amon sich in einer sehr spannenden Begegnung mit 4:2; 3:5 und 10:5 gegen Lorentz Thiess vom TC Tübingen ins Finale kämpfte.

Bei 40 Grad spielte Nils ein grandioses Finale gegen Maxim Binder und konnte sich am Ende mit 4:2; 4:1 den Titel in Mössingen sichern.

Alexander Pahl von der Volksbank und Johannes Missel, Bezirksjugendwart, konnten am späten Sonntagnachmittag die Siegerehrung vornehmen und die Finalisten zu den Pokalen, Preisen und vor allem für die Qualifikation für das Endturnier aller WTB - Bezirke am Leistungszentrum in Stammheim gratulieren.

 

BEZIRKSFINALE U10 Midcourt Spielrunde in Baiersbronn
14.07.2015

 

Bezirksfinale U 10 Midcourt Spielrunde in Baiersbronn 

TC Empfingen mit 2 Mannschaften unter den besten 6  Mannschaften 

v.l.:Moritz Bok,  Maxim Binder, Steffi Schmid, Valentina Kimmich, Nils Amon, Lukas Raible.

Nachdem unsere 3  U 10 Mid-Court Mannschaften die komplette Spielrunde über recht erfolgreich absolviert haben, konnten sich Mannschaft 1 und 2 souverän in ihren Gruppen durchsetzen und  für das  VR Talentiade Bezirksfinale U10 in Baiersbronn  qualifizieren. Das Losglück war unseren beiden Mannschaften wie so oft nicht hold, während Mannschaften wie Ostdorf oder Hechingen im Viertelfinale ein Freilos hatten, mussten unsere beiden Mannschaften gleich ran.

Die 2. Mannschaft spielte im Viertelfinale gegen Tübingen, die im letzten Jahr Sieger waren. Mit  3: 21 hatte unsere Mannschaft um Cedric Häsler, Jana Rimke, Philipp Reich und Tim Krebs und Leonie Baiker das Nachsehen.

Die 1. Mannschaft setzte sich am Samstag gegen Tuttlingen mit 24:0 durch. Sowohl in den Staffeln, beim Basketball (8:0) als auch beim Tennis (4 Einzel und 2 Doppel) ließ man nichts anbrennen. Damit war das eigentliche Endspiel gegen den TC Hechingen schon im Halbfinale zu absolvieren. Von 9 Spielern beider Mannschaften  waren 7 Spieler bereits unter der Woche bei den württembergischen Meisterschaften im Einsatz.

Der Start mit den vier Staffeln lief alles andere als gut für den TCE. So stand es schon nach den vier Staffeln 2:6, da nur eine Staffel gewonnen werden konnte. Im Basketball gab es 4 Punkte zu vergeben. In  2 x 7,5 Minuten hatte man Hechingen in der 1. Halbzeit im Griff und unsagbar viele Chancen,  klar zu führen. Allerdings stand es zur Halbzeit aus Empfinger Sicht nur 1:1. In der zweiten Halbzeit spielte Hechingen besser zusammen und gewann am Ende 1:4. Somit stand es nach Punkten 2:10 vor den Tennisspielen. Hechingen reichten 3 Satzgewinne aus 4 Einzeln und 2 Doppeln. Empfingen musste also aus 12 möglichen Punkten minimum 10 holen, um ins Finale einzuziehen. Bei 12:12 Gleichstand zählen die Tennisergebnisse. 

Empfingen holte schnell sehr klar die Einzel 1,3,und 4  - Lukas Raible besiegte Falk Beck 4:2; 4:1. Maxim Binder gewann 4:2; 4:2 gegen Nadine Sülzle und Steffi Schmid locker gegen Maximilia Haizmann mit 4:0; 4:0.

Das Duell zwischen Nils Amon und Larissa Sautter ging an die Hechingerin, die bei den entscheidenden Punkten die besseren Nerven hatte. Es war ein sehr gutes und enges Spiel mit dem besseren Ende für Larissa.

Doppel 2 Maxim Binder und Valentina Kimmich holten sich schnell die 2 Sätze mit 5:4 und 4:1.

Im Doppel 1 spielten Lukas Raible und  Moritz Bok gegen Beck /Sautter. Den ersten Satz musste man mit 3:5 leider abgeben. Im zweiten Satz setzen sich Raible/Bok durch.

Empfingen unterlag  knapp aufgrund der Staffeln und Basketball mit 11:13 und stand wie im letzten Jahr im Spiel um Platz 3 gegen Ostdorf. Hier setzten sich die Empfinger mit 23:1 durch. 

Im Finale besiegte Hechingen Tübingen deutlich, sodass sogar auf die Doppel verzichtet wurde. 

Platzierungen waren am Ende wie folgt: Bei weit über 30 Grad musste man dann noch gegen Nordstetten ran. Nach den Tennisspielen stand es 9:3. Von den 4 Staffeln konnten 3 gewonnen werden, das abschließende Basketball-Spiel wurde mit 4:0 für sich entschieden. Deutlicher Sieg mit 19:5. Tübingen gewann ebenso gegen Nordstetten und zog ins Finale gegen Hechingen ein. Empfingen spielte am nächsten Tag um Platz 3 gegen Hartheim/Meßstetten.

Jannis Pfeffer holte ein Unentschieden gegen Larissa Sauter in einem Spiel auf sehr hohem Niveau. Lukas Raible siegte souverän ebenso wie Valentina Kimmich.Jonas Reimann musste sein Spiel abgeben. Im Doppel siegten sowohl Pfeffer/Raible wie auch Valentina Kimmich und Nils Amon. Nach dem Tennis stand es somit 9:3. Zwei Staffeln gingen verloren, 1 Unentschieden und 1 Sieg. Somit stand es 12:8. Der Sieg war schon sicher, auch wenn es für einen Sieg im Basketball 4 Punkte gibt. Bei Unentschieden zählt das Tennis – Ergebnis . Unbeeindruckt spielten die Empfinger Ihre Stärken im Basketball aus und landeten einen ungefährdeten 5:0 Sieg. Der 3. Platz war sicher. Wieder einmal ein toller Erfolg auf Bezirksebene für die Tennisjugend des TC Empfingen.


  1. TC Hechingen 
    
    
  2. TC Tübingen
    
    
  3. TC Empfingen 1
    
    
  4. Ostdorf
    
    
  5. Empfingen 2
    
    
  1. Tuttlingen
    
    

 

 

Saisonauftakt KID´s
01.06.2015

Nachdem am 01. Mai der Saisonauftakt der KID´s ins Wasser gefallen ist, konnte dieser nun am Pfingstsamstag bei guten Wetterbedingungen nachgeholt werden.

 

Alle Kinder der Kleinfeld- Midcourt und KID´s-Cup Mannschaften waren hierzu recht herzlich eingeladen. Ziel war es, dass die Kinder Spielpraxis sammeln und sich dabei auch besser kennenlernen. Gespielt wurde in drei Gruppen. Im Kleinfeld spielten die Mädchen und Knaben jeder gegen jeden.

 

Bei den Mädchen belegte Lilly Eberhardt und bei den Knaben Lucas Gfrörer den ersten Platz. Bei den Midcourt-Kindern spielten die Mächen und die Knaben zusammen im Modus eines Kästchenturnieres gegeneinander. Nils Amon verlor keines seiner Spiele und wurde daher ungeschlagen Erster. Am Schluss gab es für alle Kinder noch ein kleines Geschenk. Recht herzlich bedanken wir uns für die vielen Sachspenden bei der Volksbank Empfingen und bei H.P.´s Sport Shop. 

 

Ein herzliches Dankeschön auch an alle Eltern die uns tatkräftig unterstützt haben.

 

Jugend trainiert für Olympia
- Empfinger Grundschüler erreichen Landesfinale in Stuttgart
26.05.2015

Jugend trainiert für Olympia - Empfinger Grundschüler erreichen Landesfinale in Stuttgart

 

Nachdem man vor einigen Wochen das Kreisfinale in Dornstetten gewonnen hatte ging es für die Empfinger Grundschüler der 3. und 4. Klasse Nils Amon, Valentina Kimmich, Jutta Rimke und Alina Dukart, alle Mitglieder des TC Empfingen am 19.05. ins Leistungszentrum des badischen Tennisverbandes nach Leimen zum RP-Finale des Schulregierungsbezirks Karlsruhe. Hier nahmen die  9 besten Mannschaften aus den Kreisfinalen teil.

 

Die 3 Gruppenspiele konnten allesamt klar gewonnen werden. Die 3 Gruppenersten spielten dann die ersten 3 Plätze aus. Auch hier wurde das erste Spiel klar mit 6:0 gewonnen, alle 4 Einzel und Doppel wurden klar gewonnen. Das letzte Spiel wurde dann spannend, man verlor 2 Einzel und 1 Doppel knapp, die anderen Spiele wurden aber klar gewonnen, sodass das Empfinger Team aufgrund der besseren Punkteanzahl am Ende der Sieger war und somit am 08. Juni am Landesfinale in Stuttgart teilnehmen darf.

 

Jüngsten-Bezirksmeisterschaften U8-U10 in Empfingen
18.05.2015

Am 16. und 17. Mai 2015 fanden die Jüngsten  - Bezirksmeisterschaften der U8 - U10 auf der Tennisanlage des TC Empfingen statt.

 

45 Teilnehmer zeigten Spitzentennis im Mid-Court und Kleinfeld auf den 5 Plätzen des TCE.

Am Samstag starteten die U10 mit ihren Gruppenspielen. Vom TC Empfingen spielten im Mid -Court  Nils Amon, Moritz Bok, Lukas Raible sowie Valentina Kimmich und Leonie Baiker. Nils und Lukas spielten sich bis ins Halbfinale durch, dabei besiegte Nils Lorenz Thies vom TC Tübingen mit 5:3; 4:0, Lukas gewann gegen Falk Beck 4:1; 4:2. Im rein Empfinger Finale setzte sich Lukas Raible gegen Nils Amon in einem sehr engen Match (2:4; 4:2 und 10:4) durch und holte den Bezirksmeister - Titel.

Bei den U10 weiblich war für Valentina Kimmich und Leonie Baiker schon nach den Gruppenspielen das Aus. In einem hochklassigen Finale gewann Steffi Schmid (TC Rottweil) gegen Larissa Sauter (TC Hechingen).

 

Bei den U9 konnte Cedric Häsler sich in den 4 Gruppenspielen auf den zweiten Platz spielen und wurde Vize Bezirksmeister hinter Tim Grudnow vom TC Spaichingen.

 

Im Kleinfeld waren die Kinder der U8 mit Eifer dabei. Vom TC Empfingen wurde Alexander Dukart 3. hinter Sebastian Gampert und Ricardo Jessel aus Tübingen. Leni Rimke belegte in der Gruppe den 2. Platz und sammelte erste Turniererfahrungen. Siegerin wurde Gaiane Boumaza.

 

Bezirksjugendsportwart Johannes Missel lobte die hervorragende Organisation und Bewirtung des TC Empfingen. Die vielen Helfer ließen die Veranstaltung um die neuen Tennisplätzen zu einem tollen Erfolg werden.

 

Einstand 2015
OK_Gesamt.pdf
PDF-Dokument [52.4 MB]

 

Unsere Knaben sind Meister !!!
16.03.2015

Mit 4 Siegen wurden die Knaben des TC Empfingen Meister der Winterrunde Bezirksstaffel 1.


Beim ersten Spiel gegen die SPG NeckarGäu ging es eng her. Nachdem man zwei Einzel im Match-Tiebreak hergab und nur ein Doppel für sich entscheiden konnte, gewann man knapp mit 3:3 Matches und 8:6 Sätzen.

 

Die nächsten zwei Spiele gegen den TC Lossburg und den TC Baiersbronn konnte man mit 5:1 deutlich  für sich entscheiden. Am vergangenen Sonntag traten die Jungs zum letzte Spiel in Ammerbuch an. In kürzester Zeit waren alle Spiele durch und mit 6:0 Matches und 12:0 Sätzen eine klare Sache für die TCE Knaben. Somit hätte man alle 4 Gruppenspiele gewonnen und die Winterrunde mit dem 1. Platz beendet. Glückwunsch an die TCE Knaben.


Für die Knaben spielten: Tizian Zimmermann, Kim Traub, Max Blocher, Nick Würth, Nico Eberhardt, Pascal Uhl, Jannis Pfeffer und Nils Amon.

Die Mannschaft vom letzten Spiel gegen den TC Ammerbuch v.l. Tizian Zimmermann, Max Blocher, Pascal Uhl und Kim Traub

 

TC Empfingen veranstaltet Qualifikationsturnier zum Porsche Mini Tennis Grand Prix 2015
15.03.2015

Im Rahmen des Porsche Tennis Grand Prix in der Stuttgarter Porsche-Arena findet in diesem Jahr in der dritten Auflage für alle Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger (U9) der Porsche Mini Tennis Grand Prix als Kleinfeldturnier statt.

 

31 Jungen und 8 Mädchen spielten am Sonntag, 15.03.2015 die beiden Sieger aus, die in der Porsche Arena beim Finale am 2. Porsche Mini Grand Prix teilnehmen werden. Auf 6 Kleinfeldern in der Empfinger Tennishalle wurden in jeweils 10 Gruppen die Viertel- und Halbfinalspiele ermittelt.

 

2 Empfinger Tennis Cracks konnten sich bis ins Halbfinale spielen. Cedric Häsler und Lucas Gfrörer zeigten bis zum Halbfinale sehr gute Leistungen. Cedric spielte im Halbfinale gegen Botond Vasvari von der TA SV Böblingen und unterlag mit 1:5, während Lucas Gfrörer gegen Tyler Ufei vom TC Bernhausen deutlich das Nachsehen hatte.

 

Das Finale der Jungs entschied Tyler Ufei mit 6:0 gegen Botond Vasvari für sich und qualifizierte sich damit für den Porsche Mini Tennis Grand Prix. Bei den Mädchen standen sich Charlotte Herrmann von der TA VfL Munderkingen gegen Gina-Marie Schollkopf  vom TEC Waldau Stuttgart gegenüber. Charlotte Herrmann, die auch in den Gruppenspielen sehr deutlich gewann, siegte deutlich.

 

Alle Spieler erhielten Sachpreise, Urkunden und Medaillen. 

 

Früjahrsbestellung der Plätze
10.03.2015

Aufgrund der gestiegenen Kosten für die Frühjahrsbestellung, möchten wir in diesem Jahr die Bestellung für die Plätze 1-3 durch Mitglieder des TC durchführen. Hierzu sind alle Mannschaftsführer angehalten, Ihre Mannschaft zur Mithilfe aufzufordern.

 

Dazu wird sich Pirmin D. nochmals mit Euch in Verbindung setzen.

 

Kinder des TC Empfingen waren sehr erfolgreich bei den Jüngsten Bezirksmeisterschaften in Mössingen und Nehren
12.01.2014

Bei den U8 männlich haben sich Lucas Gfrörer und Alexander Dukart im Kleinfeld durch die Gruppenspiele durchgekämpft und sind jeweils als 1. und 2. Ins Halbfinale eingezogen. Während Lucas gegen Ricardo Jessel mit 3:1 gewinnen konnte, hatte Alexander gegen Sebastian Gampert beim 2:5 seinen Meister gefunden. Auch Lucas Gfrörer hatte im Finale das Nachsehen gegen Sebastian Gampert und holte sich den hervorragenden 2. Platz.


Bei den U9 männlich waren Philipp Reich und Nils Amon auf dem Mid-Court am Start.

 

Unglücklicherweise trafen beide im ersten Gruppenspiel schon aufeinander, in dem Philipp gegen seinen Kumpel Nils das Nachsehen hatte. Sehr knapp verpasste Philipp den Einzug ins Halbfinale. Gegen Mike Hipp vom TC Onstmettingen verlor er erst im Match-Tiebreak mit 10:12. Nils Amon hatte auch in den folgenden Spielen keine Probleme und wurde Bezirksmeister ohne Spielverlust.
Bei den U 10 männlich war Moritz Bok der einzigste Empfinger Spieler. Im ersten Gruppenspiel im Mid-Court verlor Moritz gegen Maxim Binder (TC Rottweil) im Match-Tie Break. Danach war er nicht mehr aufzuhalten und zog als zweiter ins Halbfinale ein. Dort schlug er Lorenz Thies vom TC Tübingen mit 4:1; 1:4 und 10:5 im Match Tie-Break. Im Finale wartete der letztjährige Bezirksmeister Falk Beck (TC Hechingen). In einem sehr spannenden und attraktiven Match unterlag Moritz unglücklich mit 4:5 und 3:5. Er freute sich jedoch sehr über den 2. Platz in einem gut besetzten Feld.


Bei den U10 weiblich hatte Valentina Kimmich sehr starke Konkurrenz. In der Gruppe spielte sie gegen die beiden Finalistinnen Larissa Sauter und Oceane Boumaza. Gegen beide hatte Sie das Nachsehen, wobei gegen letztere durchaus mehr drin war. Gegen Monah Sotih vom TC Hechingen gewann Valentina klar mit 4:0; 4:0. Am Ende blieb der 6. Platz.


Insgesamt kann der TC Empfingen mit dem Bezirksmeistertitel von Nils Amon, zwei zweiten Plätzen und vielen guten Spielen mit dem Abschneiden der eigenen Akteure sehr zufrieden sein.

 

U8 männlich
1. Sebastian Gampert (TC Tübingen)
2. Lucas Gfrörer (TCE)
3. Dukart Alexander (TCE)

 

U9 männlich
1. Nils Amon (TCE)
2. Tim Grudno (Spaichingen)
5. Philipp Reich (TCE)

 

U10 männlich
1. Falk Beck (TC Hechingen)
2. Moritz Bok (TCE)
3. Lorenz Thies (TC Tübingen)
4. Maxim Binder (TC Rottweil)


U 10 weiblich
1. Larissa Sauter (TC Hechingen)
2. Oceane Boumaza (TC Tübingen)
3. Stefanie Schmid (TC Rottweil)
4. Nadine Sülzle (TC Hechingen)
5. Valentina Kimmich (TCE)

26.11.2014

 

Hallo liebe Mitglieder,

Alexander Gerhardt plant am 06. Dezember die Bepflanzung des Steilhangs am Häusle. Da es sich hierbei um 3.000 Pflanzen handelt, ist Eure Mithilfe gefragt (ca. 20 Helfer).

Der Arbeitsdienst beginnt am Samstag, den 06. Dezember um 8:00 Uhr.

Weiter können an diesem Tag auch die Plätze 1-3 geräumt und die Steine auf die Linien gelegt werden.

Es sind sowohl weibliche wie auch männliche Helfer gefragt.

Wir freuen uns auf Eure tatkräftige Unterstützung. Bitte gebt uns bis zum 03.12.2014 Bescheid.



 

 

Heimsiege beim Kleinfeld Jubiläumsturnier des TC Empfingen
24.09.2014

Jubiläumsturnier KIDS am 21.09.2014

Beim Kleinfeld Jubiläumsturnier des TC Empfingen im Rahmen des 40 jährigen Jubiläums gab es in der Altersklasse U9 Mädchen sowie bei den U8 Jungen jeweils Heimsiege. Valentina Kimmich und Nils Amon (beide TC Empfingen) holten sich die ersten Plätze. Der Titel bei den U8 Mädchen ging an Luisa Hezel vom TC Rottweil.

 

24 Kinder nahmen am Empfinger Kleinfeldturnier teil. Der Wettergott meinte es gnädig, hatte er doch vor dem Turnier kräftig die Schleusen geöffnet. Mit dem ersten Aufschlag fing dann sogar die Sonne an zu scheinen. Gespielt wurde in 6 Gruppen. Die jeweils Gruppenersten kamen ins Halbfinale. In den 6 Halbfinalpaarungen wurden die Finalgegner ermittelt.

 

In einem spannenden Halbfinale bei den U9 Mädchen setzte sich Evelyn Britner (TC Empfingen) gegen Charlotte Bernhardt (TA Dettensee) im Tiebreak mit 4:3 durch. Valentina Kimmich besiegte im Halbfinale Milena Milnikel aus Dettensee. Im reinen Empfinger Finale hatte Evelyn Britner dann gegen Valentina Kimmich keine Chance. Ebenso deutlich gewann Nils Amon sein Finalspiel gegen Danny Ehlert vom TC Ratshausen. Zuvor besiegte er im Halbfinale seinen Vereinskameraden Cedric Häsler. Häsler wiederum holte sich im Spiel um Platz 3 gegen Linus Kebernik (TA Altheim) den knappen Sieg.

 

Alle Kinder erhielten Sachpreise. Die jeweils drei Erstplatzierten erhielten Pokale.

Die Platzierungen waren wie folgt

 

U8 Mädchen                                U9 Mädchen                                  U8 Jungen         

1. Luisa Hezel                              1. Valentina Kimmich                    1. Nils Amon

2. Kaya Moser                             2. Evelyn Britner                           2. Danny Ehlert

3. Milena Milnikel                         3. Charlotte Bernhardt                   3. Cedric Häsler


 

Erfolgreiche Sasion der Juniorinnenmannschaften
der SPG Empfingen-Dettensee-Haigerloch!!!

25.08.2014

Die erste Juniorinnenmannschaft der SPG Empfingen-Dettensee-Haigerloch konnte sich nach 2013 auch dieses Jahr wieder den 1. Platz in der Staffelliga des Bezirks E sichern. Nach der erfolgreichen Saison im letzten Jahr erkämpften sich (Bild von links) Lisa Hahn, Lena Karger, Annika Walter, Julia Hahn, Jana Karger, Nele Briegel und Hannah Sauter, die auf dem Bild fehlt, erneut den Gruppensieg und sicherten sich somit wiederum die Teilnahme an den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften. Die Mannschaft stellte sich in der Vorrunde folgenden Gegnern: SPG Kusterdingen, TA Salzstetten, TC Dettingen, TC Rangendingen und TV Neufra. Nun sind die Spielerinnen sehr gespannt, auf wen sie bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften treffen.

Auch die 2. Mannschaft konnte den Gruppensieg und somit den Aufstieg in die Bezirksstaffel 2 feiern. Alle Spiele wurden gewonnen. Man spielte hier 5:1 gegen den TA SV Schopfloch, 5:1 gegen SPG Rohrdorf/Weitingen 2, 5:1 gegen die TA VfB Cresbach/Waldachtal. Beim Spiel gegen den TC Horb stand es nach Matches 3:3, man holte hier aber einen Satz mehr, was den späteren Gruppensieg bedeutete. Es spielten hier Annika Walter, Laura Hellstern, Carolin und Laura Deuringer, Merve Saur, Lea Walz und Lisa Kramer.

Unsere Jugend auf Erfolgskurs

TCE Knaben- Trotz einem schlechten Start Aufstieg!

12.08.2014

TCE Knaben - Trotz einem schlechten Start Aufstieg aus der Bezirksstaffel 2

 

Im ersten Spiel gegen den TC Dettensee gab man gleich zwei Spiele im Match-Tiebreak her und somit verlor man unglücklich mit 4:2. Ein spannenden Duell lieferten sich dabei die Brüder Tim Würth für Dettensee und Nick Würth für Empfingen, wobei der große Bruder den Match-Tiebreak für sich entschied.

Gegen den Gruppensieger den TC Bochingen unterlag man chancenlos mit 1:5.

Nachdem man nur zwei Spiele in Folge verloren hatte, sollte gegen Lossburg der erste Sieg her. Nach den Einzeln stand es 2:2, davon wurde ein Spiel im Match-Tiebreak verloren. Und so war klar, ein gewonnenes Doppel führt  zum Sieg. Die Rechnung  ging auf und mit 3:3 Matches und  6:7 Sätzen holte man sich den ersten Sieg.


Der letzte Gegner der TC Trillfingen war bis dato auf den zweiten Tabellenplatz. Durch einen 4:2 Sieg konnte man mit Punkten und mit Matches gleichziehen, jedoch mit mehr gewonnen Sätzen als Gruppenzweiter den Aufstiegsplatz sichern.

 

Bild von links:

 

Max Blocher, Tizian Zimmermann, Nick Würth, Felix Hebbel, Nico Eberhardt

Unsere Jugend auf Erfolgskurs
TCE Junioren Meister in der Kreisstaffel

12.08.2014

6:0, 6:0, 6:0, 6:0 TCE Junioren Meister in der Kreisstaffel

 

Zum ersten Spiel der Sommerrunde 2014 reisten die Junioren Lukas Sauter, Lucas Gaiser, Jan Schäfer, Nico Trick und Tizian Zimmermann zum TC Boll 2. Dieser Gegner ist den Jungs bestens bekannt. Vor zwei Jahren holten sie sich dort die Meisterschaft mit der Knabenmannschaft. Nachdem man damals nur knapp gewann, konnte man diesmal alle 6 Punkte nach Hause holen.

Auch die weitere Spiele gegen TA TV Stetten-Holstein und den TV Glatt gewann man souverän mit 6:0.

Als letzten Gegner traf man auf den TC Hechingen 3. Dieser hatte bis dato auch alle Spiele gewonnen und so kam es zum entscheidenden Spiel.

Leider mussten für dieses Spiel Tizian Zimmermann und Nico Trick krankheitshalber absagen. Doch auch die Ersatzspieler Nick und Kim Traub, welche kurzfristig eingesprungen sind, konnten an diesem Tag punkten.

6:0, 6:0, 6:0, 6:0 mit dieser grandiosen Bilanz und dem Meistertitel beendeten die TCE Junioren die Sommerrunde 2014.

 

 

Auf dem Bild von Links:

Lucas Gaiser, Nick Traub, Nico Trick, Lukas Sauter, Jan Schäfer, Kim Traub, Tizian Zimmermann

 

VR Talentiade Bezirksfinale – 3. Platz für  den  TC Empfingen

21.07.2014

Beim VR Talentiade Bezirksfinale U10 in Baiersbronn hat die Mannschaft des TC Empfingen hinter dem TC Tübingen und dem TC Hechingen den 3. Platz belegt.

Im ersten Spiel zwischen dem TC Empfingen und dem TC Tübingen ging es sehr eng zu. Jannis Pfeffer an Nummer 1 hatte gegen Jan Ole Trautwein mit 1:4;0:4 das Nachsehen. Lukas Raible gewann gegen Liam Rieker mit 5:4 und 7:1. Nils Amon 1:4; 4:2 spielte ebenso  Unentschieden wie Valentina Kimmich (1:4; 4:2).  Lukas Raible und Jonas Reimann verloren das Einser-Doppel, Nils Amon und Valentina Kimmich spielten wie im Einzel auch Unentschieden (5:3; 2:4). Somit stand es nach den Tennisspielen 5:7. In den Staffeln (4 Disziplinen) konnten 2 Siege und 1 Unentschieden verbucht werden. Ausgleich, 10:10! Das abschließende Basketballspiel war hart umkämpft und es ging auch körperlich zur Sache. Empfingen war das bessere Team, vergab einen Freiwurf und am Ende stand es nach 15 Minuten 3:3!Unentschieden 12:12. Bei Unentschieden zählt das Tennisergebnis und da war Tübingen besser.

 

Bei weit über 30 Grad musste man dann noch gegen Nordstetten ran. Nach den Tennisspielen stand es 9:3. Von den 4 Staffeln konnten 3 gewonnen werden, das abschließende Basketball-Spiel wurde mit 4:0 für sich entschieden. Deutlicher Sieg mit 19:5. Tübingen gewann ebenso gegen Nordstetten und zog ins Finale gegen Hechingen ein. Empfingen spielte am nächsten Tag um Platz 3 gegen Hartheim/Meßstetten.

 

Jannis Pfeffer holte ein Unentschieden gegen Larissa Sauter in einem Spiel auf sehr hohem Niveau. Lukas Raible siegte souverän ebenso wie Valentina Kimmich.Jonas Reimann musste sein Spiel abgeben. Im Doppel siegten sowohl Pfeffer/Raible wie auch Valentina Kimmich und Nils Amon. Nach dem Tennis stand es somit 9:3. Zwei Staffeln gingen verloren, 1 Unentschieden und 1 Sieg. Somit stand es 12:8. Der Sieg war schon sicher, auch wenn es für einen Sieg im Basketball 4 Punkte gibt. Bei Unentschieden zählt das Tennis – Ergebnis . Unbeeindruckt spielten die Empfinger Ihre Stärken im Basketball aus und landeten einen ungefährdeten 5:0 Sieg. Der 3. Platz war sicher. Wieder einmal ein toller Erfolg auf Bezirksebene für die Tennisjugend des TC Empfingen.

Hier finden Sie uns

TC Empfingen
Weilindestraße 54
72186 Empfingen
 

E-Mail:

vorstand(at)tc-empfingen.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Betriebszeiten

Unser Clubhaus wird von Mai bis Mitte September täglich ab 19:00 Uhr durch unsere aktiven Mitglieder bewirtet.

 

An den Spieltagen findet die Bewirtung ganztätig statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Tennisinteressierte. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Empfingen